Mit apsec sicher durch die Corona-Krise – Teil IV

Wir beantworten Ihre Fragen.

Heute sind wir schon am Ende unserer vierteiligen Reihe zum Thema „Mit apsec sicher durch die Corona-Krise“ angelangt. Wir hoffen, Sie haben viele hilfreiche Tipps und Informationen mitgenommen.

Zum Abschluss haben wir Ihnen Antworten auf Ihre dringlichsten Fragen versprochen. In den letzten Tagen haben wir festgestellt, dass die Unsicherheit zu erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen im Homeoffice immer noch sehr groß ist und die Fragen dementsprechend vielfältig und breit gestreut.

Stellen Sie Ihre Frage zum Thema „Datenschutz in Zeiten der Corona-Krise“. Wir sind für Sie da.

Frage stellen

Daher haben wir uns entschlossen, noch mehr zu tun. Wir stellen Ihnen ab heute auf unserer Webseite unseren brandneuen Ratgeber „Coronavirus: IT-Sicherheit im Homeoffice“ zur Verfügung. Dort finden Sie sehr viel detailliertere Antworten auf Ihre Fragen, als dies in einer E-Mail möglich wäre. Wir beantworten Ihnen hier:

  • ob Sie Ihren Mitarbeitern die geschäftliche Nutzung privater Geräte wie Laptops erlauben sollten,
  • welche Richtlinien und Informationen Sie Ihren Mitarbeitern für die Arbeit im Homeoffice unbedingt an die Hand geben sollten,
  • welche Bedrohung die Arbeit im Homeoffice für Ihr Unternehmen darstellt und wie Sie dieser Bedrohung begegnen,
  • welche technischen Lösungen es gibt, und welche davon Sie jetzt brauchen.

Gerne stehen wir Ihnen auch weiterhin zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben, die wir bisher noch nicht beantwortet haben. Rufen Sie uns jederzeit an unter +49 (0) 6022 / 263 38 – 200.

(Visited 348 times, 1 visits today)


Neuer Kommentar