Mit apsec sicher durch die Corona-Krise – Teil I

Schützen Sie Ihre Daten im Homeoffice.

Sind Ihre Mitarbeiter auch schon im Corona-Homeoffice? Und wie behalten Sie dabei die Kontrolle über Ihre Unternehmensdaten?

In den letzten Tagen haben sich die Ereignisse rund um den Corona-Virus überschlagen. Gehört Ihr Unternehmen auch zu den Betroffenen, die eine schnelle Lösung geschaffen haben, um den Mitarbeitern ad hoc die Arbeit von zu Hause zu ermöglichen?

Es ist ganz natürlich, dass dabei Ihr erster Gedanke nicht der Sicherheit Ihrer Unternehmensdaten gilt. Sie sind auf der anderen Seite allerdings gut beraten, diesem Thema gebührende Aufmerksamkeit zu widmen, denn Fehler, die hier entstehen, lassen sich in der Regel nicht wieder ausbügeln. Bekannt gewordene Betriebsgeheimnisse werden nicht wieder geheim.

Veronika Röthel

Veronika Röthel

Produktmanagerin
1841

Stellen Sie Ihre Frage zum Thema „Datenschutz in Zeiten der Corona-Krise“. Wir sind für Sie da.

Frage stellen

Aber wie können Sie es Ihren Mitarbeitern und Kunden ermöglichen, auf schnelle, einfache und dennoch sichere Weise auf gemeinsam genutzte Daten zuzugreifen?

Wussten Sie schon, dass unsere Software fideAS® file enterprise auch für dieses Szenario die ideale Lösung bietet? Sie können ganz einfach über einen beliebigen Web-Browser auf verschlüsselte Unternehmensdaten zugreifen und diesen Zugriff auch Ihren Mitarbeitern und Kunden ermöglichen – ganz gezielt und ohne die Vertraulichkeit der Daten zu gefährden. In der Regel können Sie nach wenigen Stunden mit unserer Lösung arbeiten. Testen Sie die Software gerne hier

Ist das ein Thema für Sie? Rufen Sie uns an unter +49 (0) 6022 / 263 38 – 200. Wir unterstützen Sie auch kurzfristig bei der Umsetzung dieser Lösung – selbstverständlich Remote.

(Visited 7 times, 1 visits today)


Neuer Kommentar