Frank Schlottke ab sofort Vizepräsident der IHK Aschaffenburg

Wechsel im Präsidium der IHK Aschaffenburg.
Frank Schlottke Nachfolger von Vizepräsident Albert Franz.


Applied Security GmbH

Großwallstadt, 08.04.2020

 

Bei der IHK Aschaffenburg gibt es einen Wechsel im Präsidium. Vizepräsident Albert Franz, Geschäftsführer der D-Logis Holding UG (haftungsbeschränkt), Erlenbach a. Main, ist auf eigenen Wunsch zum 10. März aus dem Präsidium der IHK Aschaffenburg ausgeschieden.

Franz war seit 2007 Vizepräsident der IHK Aschaffenburg. Er ist weiterhin Mitglied der IHK-Vollversammlung, der er seit 1996 angehört. Albert Franz engagierte sich von 1996 bis 2006 im Industrieausschuss, dessen Vorsitz er im Jahr 1999 übernahm. Außerdem war er von 2003 bis 2006 im Haushaltsausschuss aktiv.

Die Vollversammlung der IHK Aschaffenburg wählte in ihrer Sitzung am 10. März Frank Schlottke, Geschäftsführer der Applied Security GmbH, Großwallstadt, zu seinem Nachfolger. Schlottke ist seit 2017 Mitglied der IHK-Vollversammlung. Außerdem ist er seit 2003 Mitglied des Industrieausschusses.

IHK-Präsident Friedbert Eder dankte Albert Franz für sein großes Engagement in den vergangenen 13 Jahren.

Quelle: IHK Aschaffenburg

(Visited 431 times, 1 visits today)