fideAS® cloud services – unsere Lösung für eine sichere Cloud

Heutzutage gewinnt die Zusammenarbeit von interdisziplinären und unternehmensübergreifenden Teams immer mehr an Bedeutung. Hierzu müssen Daten mit anderen, teilweise externen Kollegen, ausgetauscht und Dokumente gemeinsam bearbeitet werden. Die Daten sind dabei oftmals sensibel und bedürfen deshalb eines sicheren Datenaustauschs. Die komfortabelste Lösung dafür bieten Cloud-basierte Anwendungen: die Vorteile sind ein einfacher und kostengünstiger Datenaustausch. Allerdings gibt es bei vielen Unternehmen zu Recht Bedenken bezüglich der Sicherheit – selbst bei bekannten Cloud-Speicher-Anbietern.

Mit unserer Cloud-Verschlüsselung fideAS® cloud services haben Sie die Möglichkeit, Ihre bestehenden Cloud-Anbieter wie Dropbox, Microsoft® OneDrive® und Google Drive zu nutzen, ohne auf die Datensicherheit verzichten zu müssen. fideAS® cloud services schützt Ihre sensiblen Daten dank modernster Verschlüsselung und sicherer Übertragungswege.

Und, wenn Sie keine externen Cloud-Speicher nutzen, haben Sie mit fideAS® cloud services sogar die Möglichkeit, eine eigene Unternehmens-Cloud zu betreiben, in der die Daten sicher geteilt werden.

Für die sichere Nutzung von Cloud-Speichern – auch bei sensiblen Daten

Eine geschützte Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten auch in einer fremden Cloud. Einfach und effektiv zu nutzen.

Infoblatt anzeigen

Die Top-Features unserer Cloud-Verschlüsselung

  • Teilen von verschlüsselten Dateien über die Cloud
    Teilen Sie sicher und einfach Daten innerhalb Ihrer verschiedenen Unternehmensstandorte oder auch mit Ihren externen Kommunikationspartnern. Nutzen Sie hierzu Ihren bestehenden Cloud-Account oder alternativ Ihre eigene Firmen-Cloud.
  • Verschlüsselung von Dateinamen
    Der Schutz Ihrer Daten hat auch in fideAS® cloud services oberste Priorität. So ist nicht nur die Datei, sondern auch der Dateiname verschlüsselt, sodass Unberechtigten der Inhalt Ihrer vertraulichen Daten garantiert verborgen bleibt.
  • Keine Softwareinstallation auf dem Nutzerrechner nötig
    Für den Zugriff auf die verschlüsselten Daten ist dank HTML5-Unterstützung keinerlei Client-Software nötig. Nutzen Sie fideAS® cloud services direkt über Ihren Browser.
  • Flexibel einsetzbar
    Nutzen Sie fideAS® cloud services für Ihr eigenes Unternehmen oder bieten Sie den Service für Ihre Kunden an – beides ist möglich.
  • Auch mobil nutzbar
    Durch die HTML5-Unterstützung greifen Sie auch von Ihren mobilen Endgeräten gesichert auf ihre Daten zu.
  • Eine Oberfläche für alles
    Egal, ob Google Drive, Microsoft® OneDrive®, Dropbox oder Ihre eigene Seafile-Cloud: Sie nutzen für alle Cloud-Speicher nur eine Oberfläche die mittels TLS-Verschlüsselung gesichert ist.
  • Ihre ganz persönliche Cloud
    Erstellen Sie mit fideAS® cloud services Ihre ganz persönliche Unternehmens-Cloud, basierend auf der OpenSource-Software SeaFile.

Ihre Vorteile beim Einsatz unserer Cloud-Verschlüsselung

  • Sichere Verschlüsselung für Cloud-Speicher bei Microsoft® OneDrive®, Dropbox oder Google Drive dank asymmetrischem Verschlüsselungs-Verfahren (RSA) und Schlüssellängen bis zu 4096 Bit
  • Absicherung der http-Kommunikationsströme mittels aktuellem TLS 1.2 Protokoll
  • Single Sign On in alle verknüpften Cloud-Speicher dank OAuth -Token-Verfahren

Ihre Ansprechpartner zu unserer Cloud-Verschlüsselung

Magnus Kneisel

Magnus Kneisel

Produktmanager
Alexander Scherf

Alexander Scherf

Vertriebsbeauftragter
18461843

Häufige Fragen zu Cloud-Verschlüsselung

Welche Cloud-Speicher werden unterstützt?

Unterstützt werden Dropbox, Google Drive, Microsoft® OneDrive® und Seafile.

Wie funktioniert der Zugriff auf die Cloud-Speicher?

Der Benutzer muss zunächst sein vorhandenes Cloud-Speicher Konto einmalig mit fideAS® cloud services verknüpfen. Hierzu muss er sich mit seinem Cloud-Speicher Konto beim Anbieter anmelden und fideAS® cloud services eine Freigabe erteilen. Nach der erfolgten Freigabe kann der Cloud-Speicher über die fideAS® cloud services-Oberfläche verwendet werden.

Wie funktioniert die verschlüsselte Verbindung zwischen Endbenutzer-Portal und Cloud-Anbieter?

Möchte ein Benutzer eine Datei in einen Cloud-Speicher hochladen, so generiert fideAS® cloud services zunächst einen Crypto-Header und einen Schlüssel. Die Clientsoftware verschlüsselt die Nutzdaten mit dem bereitgestellten Schlüssel, fügt den generierten Crypto-Header an und lädt die verschlüsselte Datei in den Cloud- Speicher.

In diesem Format sind die Dateien dann auch kompatibel mit unserer Dateiverschlüsselungslösung fideAS® file enterprise.

Welche Voraussetzungen benötigt mein Kommunikations-Partner um auf meine geteilten Dokumente zuzugreifen?

Lediglich einen HTML5 fähigen Browser. Wird eine Datei mit einem externen Benutzer geteilt, so erhält dieser eine E-Mail mit einem einfachen Link zur Datei. Da diese Datei selbstverständlich verschlüsselt ist, muss dem Empfänger über einen zusätzlichen Weg das Passwort übermittelt werden.

Benötigte ich eine eigene Public Key Infrastructure?

In fideAS® cloud services ist bereits alles enthalten, was für eine sichere Ablage von Daten in der Cloud benötigt wird. Dabei wird unter anderem das Schlüssel-Material vollautomatisch erstellt.

Nächste Schritte, wenn Sie sich für unsere Cloud-Verschlüsselung interessieren

Rückruf anfordern

Kontakt

Wir möchten Sie optimal betreuen und rufen Sie gerne zurück! Füllen Sie einfach das Formular aus und wir kümmern uns um Ihr individuelles Anliegen.

+49 (0) 60 22 / 263 38 – 0
info@apsec.de

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an kontakt@apsec.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 60 22 / 263 38 - 0

Termin vereinbaren

Kontakt

Sie möchten gerne eine Live Präsentation unserer Softwarelösungen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Entweder über unser Kontaktformular oder auch direkt unter sales@apsec.de sowie der Telefonnummer +49 (0) 6022 / 26 338 - 200.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an kontakt@apsec.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 60 22 / 263 38 - 0