fideAS® mail – unsere Mail-Verschlüsselungslösung für Ihre sichere Kommunikation

Eine Kommunikation ohne E-Mails ist in Unternehmen oder Organisationen nicht mehr vorstellbar. Gleichzeitig sind gerade E-Mails anfällig für Angriffe und benötigen eine besondere Absicherung. Dafür haben wir fideAS® mail entwickelt – unsere Lösung, mit der Sie E-Mails einfach und sicher verschlüsseln können.

Damit die Verschlüsselung von E-Mails in einem Unternehmen funktioniert, ist die einfache Nutzung für Anwender und Administratoren der entscheidende Faktor. Deswegen können Sie als Kunde bei fideAS® mail entscheiden, auf welchem Weg die Sicherheit der E-Mails erzeugt wird – von dynamischer Datenklassifizierung bis hin zu einem automatisierten Regelwerk, Betreffzeilen-Steuerung oder einer Kombination daraus – mit fideAS® mail ist all das möglich.

E-Mails einfach und sicher verschlüsseln – mit fideAS® mail

Die anwenderfreundliche Lösung für Nutzer und Administratoren zur E-Mail-Verschlüsselung in Ihrem Unternehmen – als Infrastruktur- und/oder Managed Service.

Testversion herunterladen

Kostenfreie Testversion fideAS® mail

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an. Sie erhalten umgehend eine E-Mail mit dem Download-Link zur Testversion.

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an kontakt@apsec.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 60 22 / 263 38 - 0

Die Top-Features

  • Sichere Ad-hoc Kommunikation:
    Zu jeder Zeit mit jedem Gerät über ein patentiertes Push-Mail-Verfahren kommunizieren.
  • Benutzergesteuerte E-Mail-Verschlüsselung:
    Über Outlook-Schaltflächen oder definierte Schlüsselbegriffe in Betreffzeilen.

Technische Funktionen

Wie alle unsere Produkte ist fideAS® mail auf dem neuesten Stand der Technik und bietet eine Vielzahl von Funktionen für eine sichere Verschlüsselung von E-Mails.

  • Dynamic Data Classification
  • SaaS, IaaS und Managed Service-Implementierung

Dynamic Data Classification

Kunden, die unsere Mail-Verschlüsselung einsetzen

„Wir waren lange auf der Suche nach einer Email-Verschlüsselung, die unsere Anforderungen erfüllt und dazu auch noch einfach und transparent für unser Mitarbeiter ist. Mit fideAS® mail DDC haben wir genau dafür eine passende Lösung gefunden, die sich problemlos installieren ließ und auch im Live-Betrieb einwandfrei überzeugt. Deshalb möchte ich mich an der Stelle nochmals für die tolle Beratung und Betreuung bedanken. Ich habe mich während der gesamten Vorbereitungszeit mit unseren Anforderungen und Wünschen ernst genommen gefühlt und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in neuen Projekten.“

Logo STEMMER IMAGING GmbH
Rafael Bisten
Teamleiter IT, STEMMER IMAGING GmbH

Ihre Ansprechpartner zu unserer Mail-Verschlüsselung

Magnus Kneisel

Magnus Kneisel

Produktmanager
Alexander Scherf

Alexander Scherf

Vertriebsbeauftragter
18461843

Häufige Fragen zu Mail-Verschlüsselung

Wird eine PKI benötigt?

Nein, denn fideAS® mail bietet ein integriertes Zertifikatsmanagement für alle, die heute noch keine PKI verwenden. Andererseits kann auch eine bestehende PKI weiter verwendet werden. Die Verwaltung von externen Schlüsseln wird ebenfalls von fideAS® mail übernommen.

Ist der Aufwand Nutzer zu schulen nicht viel zu hoch?

Nicht mit fideAS® mail. Das Produkt arbeitet für den Benutzer transparent und Entscheidungen werden mit Hilfe bekannter Funktionen oder sogar voll automatisiert getroffen und umgesetzt. Mit der „Dynamic Data Classification“ von fideAS® mail gibt es die Möglichkeit, komplett auf Begriffe wie “Verschlüsseln” zu verzichten und stattdessen ein dynamisches Klassifizierungssystem zu verwenden. Der Vorteil ist, dass bestehende Sicherheitsstrukturen nun auf das Medium E-Mail erweitert werden können.

Gibt es eine rechtliche Verpflichtung E-Mails zu verschlüsseln?

Ja, die gibt es. Das Bundesdatenschutzgesetz (§9) schreibt vor, dass jeder, der mit personenbezogen Daten umgeht, die als “beträchtlich sensibel” einzuordnen sind, diese entsprechend schützen muss. Zusätzlich gelten in einigen Branchen (z. B. Energie, Rüstung und kritische Infrastruktur) Vorschriften, die Unternehmen verpflichten, zu verschlüsseln bzw. sicher zu kommunizieren. In anderen Bereichen werden entsprechende Regelungen von sicherheitsbewussten Geschäftspartnern entsprechend vorgegeben. Ein letztes Beispiel findet sich im SGB 10 in der Anlage zu § 78a, in dem der Umgang mit Sozialdaten geregelt wurde. Viele Bereiche erfordern also eine entsprechende Einzelfallbetrachtung bzw. eine grundsätzliche Analyse, bei denen wir Sie gerne unterstützen.

S/MIME oder (Open)PGP – was ist das eigentlich?

S/MIME sowie (Open)PGP sind Standards zur E-Mail-Verschlüsselung. S/MIME gibt es seit 1995, PGP seit 1991. Sie können also beide als „gut abgehangen“ angesehen werden. Bis heute ist es nicht gelungen, eine von beiden Verschlüsselungen zu knacken. Beide Verfahren S/MIME und (Open)PGP sind dabei nicht kompatibel zueinander. Aber, fideAS® mail kann Nachrichten sowohl mit S/MIME als auch mit (Open)PGP verschlüsseln. Ein zweites System ist daher nicht notwendig. Zusätzlich kann fideAS® mail Nachrichten automatisch umschlüsseln bzw. interims Zertifikate für eine sichere Ende-zu-Ende Kommunikation erstellen.

Werden Zertifikate zwingend für den Versand verschlüsselter Mails benötigt?

Das Verschlüsseln von E-Mails kann grundsätzlich mit Hilfe von Zertifikaten erfolgen, muss es aber nicht. fideAS® mail bietet hier seine patentierte Enhanced Secure Webmail (ESW) Technologie, um auch mit Partnern verschlüsselte E-Mails auszutauschen, die keine Zertifikate verwenden.

Nächste Schritte, wenn Sie sich für unsere Mail-Verschlüsselung interessieren

Details klären

Rückruf anfordern

Kontakt

Wir möchten Sie optimal betreuen und rufen Sie gerne zurück! Füllen Sie einfach das Formular aus und wir kümmern uns um Ihr individuelles Anliegen.

+49 (0) 60 22 / 263 38 – 0
info@apsec.de

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an kontakt@apsec.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 60 22 / 263 38 - 0

Live Präsentation

Termin vereinbaren

Kontakt

Sie möchten gerne eine Live Präsentation unserer Softwarelösungen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Entweder über unser Kontaktformular oder auch direkt unter sales@apsec.de sowie der Telefonnummer +49 (0) 6022 / 26 338 - 200.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an kontakt@apsec.de oder rufen Sie uns an: +49 (0) 60 22 / 263 38 - 0

Überblick verschaffen

Infoblatt anzeigen